Mit Bewegung und Ernährung dem Diabetes den Kampf ansagen!

Diabetes mellitus (DM) ist eine Erkrankung, die sich schleichend über lange Zeit symptomlos entwickelt. Ist sie einmal sehr fortgeschritten, sind die Lebenseinschränkungen dramatisch und die Spätkomplikationen gravierend.

Wir unterscheiden folgende vier Diabetes Typen:

Diabetes mellitus Typ 1: meist erblich bedingter, absoluter Insulinmangel durch Zerstörung der B-Zellen in der Bauchspeicheldrüse. Menschen mit Diabetes mellitus Typ 1 sind lebenslang auf die Gabe von Insulin angewiesen, Heilungsmöglichkeiten bestehen bisher noch nicht.

Diabetes mellitus Typ 2: Wird begünstigt durch Erbfaktoren, meist aber durch Übergewicht und Bewegungsmangel. Er tritt in den meisten Fällen erst in der zweiten Lebenshälfte auf, man findet ihn aber zunehmend auch bei jüngeren Menschen mit starkem Übergewicht. Im Frühstadium des Diabetes Typ 2 treten kaum äusserliche Anzeichen und Symptome auf. Die Diagnose der Krankheit wird häufig erst gestellt, wenn die ersten Komplikationen der Erkrankung (wie z.B. schlecht heilende, infektionsanfällige Wunden oder Sehstörungen) auftreten.

Diabetes mellitus Typ 3: Ursachen die nicht dem DM Typ 1 oder dem DM Typ 2 zugeordnet werden können. Wie z.B. Virusinfektionen, genetische Defekte, eine Behandlung mit Medikamenten, Alkoholmissbrauch, Stoffwechselstörungen oder eine chronische Entzündung der Bauchspeicheldrüse.

Diabetes Typ 4: ist eine Sonderform, die sogenannte Schwangerschaftsdiabetes, bei der sich während der Schwangerschaft eine diabetische Stoffwechsellage entwickelt. Diese normalisiert sich aber nach der Schwangerschaft wieder.

In der Schweiz sind 2017 ca. 500 000 Menschen an Diabetes erkrankt 90%, an DM Typ 2, also etwa 450 000 Personen. 10% davon sind normalgewichtig (DM Typ 2a) die ĂĽbrigen 90% sind ĂĽbergewichtig (DM Typ 2b).
Wir als Fitnessstudio, haben uns auf den Diabetes mellitus Typ 2 spezialisiert und können durch ein zielgerichtetes Training- und einen ausgewogenen Ernährungsplan, die unangenehmen Folgen stark minimieren oder sogar umgehen/eliminieren! Hier ein Beispiel aus unserem Studio:

Markus K. (51), hat sich vor vier Monaten bei uns im Fitnessstudio topfit-swiss.ch angemeldet. Er leidet unter Übergewicht, Bewegungsmangel, unausgewogener Ernährung und Diabetes Typ 2. Er war und ist es immer noch, extrem motiviert etwas an seinen Problemen zu ändern. Nach unserem ersten Gespräch und einem kleinen Fitnesstest, hat er sich dazu entschlossen, bei uns das Fitness-Abo plus die Ernährungsberatung (mtl. ab Fr. 139.00 maximal Fr. 149.00) abzuschliessen. Wir haben ihm ein Trainingsprogramm auf seine Bedürfnisse zusammengestellt und ihm diesen in einer professionellen Einführung gezeigt. Dieses hat er drei bis vier Mal pro Woche à 90 Minuten selbständig durchgeführt (es würden auch zwei bis drei Mal à 45-60 Minuten ausreichen). Auch an den von uns zusammengestellten Ernährungsplan, hat er sich meistens strickt gehalten. Alle zwei Wochen haben wir bei einem kurzen Termin, über die vergangen Wochen gesprochen und den Ernährungsplan, falls nötig, angepasst. Auch das Training haben wir im Verlauf der Zeit seinem Fortschritt angepasst.
Nach drei Monaten hatte Markus K. einen Kontrolltermin beim Arzt und dieser konnte die Veränderung kaum glauben. Der Langzeitzucker (HbA1c) ist von 7,5% (leichter Überzucker) auf 5,5% (sogar leichter Unterzucker) gesunken.
Er hat in dieser Zeit über 20 Kg Körperfett verloren, seine Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit messbar und merklich verbessert und das Wichtigste: Markus K. konnte seine Medikament gegen Diabetes um die Hälfte reduzieren! Wir lehnen uns einmal sehr weit aus dem Fenster und wagen zu behaupten, dass Markus K. wenn er so weiter macht, bis am Ende des Jahres keine Medikamente mehr brauchen wird. Das nur, weil er direkt am Anfang seiner Erkrankung zu uns gekommen ist und durch seine monstermässige Motivation alles gegeben hat. Markus, wir sind stolz auf dich und es ist uns eine Freude, mit dir zu arbeiten. Mach weiter so!

Möchten auch sie, aktiv gegen ihren Diabetes etwas tun und den vielen negativen Folgeschäden den Kampf ansagen? Ihre Chancen stehen gut, als Gewinner vom Platz zu gehen!

Rufen sie uns an oder schreiben sie uns ein Mail, erzählen sie uns ihre Geschichte und vereinbaren sie einen Termin. Sie werden es nicht bereuen!

Krank zur Arbeit oder krank ins Training…? Egoistisch oder „Pflichtbewusst“..?

Die Tage sind erschreckend schnell kurz, grau und kalt geworden… kurz gesagt, es ist wieder Grippezeit… Das was hier geschrieben steht, ist ganz allein meine Sicht und kann auf Verständnis wie auch auf Unverständnis treffen.. your choice (deine Entscheidung)!

Werden wir krank, signalisiert uns unser Körper mit einigen Symptomen/Signalen, dass unser Immunsystem mit einigen Viren zu kämpfen hat. Die Symptome, die vielleicht nicht alle als solche wahr zu nehmen sind z.B schneller frieren, leichte Müdigkeit oder ein Kratzen im Hals. Verständlich, dass man da noch nicht mit einer Grippe rechnet. Wer sie aber spürt, soll einfach mal beobachten. Oft gewinnt unser Immunsystem die Überhand und kann die Viren erfolgreich bekämpfen. Sollte dies nicht der Fall sein, wird euch euer Körper mit den nächsten, etwas stärkeren Symptomen signalisieren, dass die Viren die Überhand gewinnen und langsam unser Eingreifen erforderlich ist. Genau das, versucht uns ja unser Körper mit den verschiedenen Symptomen mitzuteilen. An diesem Punkt aber, fangen die meisten von uns an egoistisch zu handeln. Starke Symptome wie Gliederschmerzen, Wallungen, starker Durst, Kopfschmerzen usw.. um nur einige zu nennen, werden bewusst ignoriert… es ist ja noch nicht so schlimm, man hätte ja noch gar kein Fieber…

(mehr …)
Senior-Morning am Mittwoch 14. November 2018 um 09.00 Uhr

Täglich kriegen wir zu hören „Fitness ist nur etwas für die jungen Leute“ oder „Fitness… so einen seich brauche ich sicher nicht“ und noch vieles mehr. Meist haben diese Personen die so etwas behaupten, noch nie ein Fitnessstudio von innen gesehen. Wir vom topfit-swiss.ch, wollen diese Vorurteile aus der Welt schaffen und möchten Sie an unserem „Senior-Morning“ vom Gegenteil überzeugen.

Mike Rösler und Cindy Lenz, beides ausgebildete Fitnessinstruktoren mit eidg. Fachausweis, werden Ihnen zeigen, wie ein Training in einem Fitnessstudio aussieht und was für positive körperliche Vorteile es Ihnen verschaffen kann. Ein paar wenige Beispiele die Sie mit nur 2-3x 60 Minuten Fitness pro Woche merklich verbessern können:

  • Koordination und Gleichgewicht
  • Kraft und Beweglichkeit
  • RĂĽcken und Gelenkschmerzen
  • Blutdruck
  • Allgemeines Wohlbefinden

… und natürlich vieles mehr.

Zwei unserer aktivsten Senioren im Alter von 70+, werden vor Ort sein und von ihren Erfahrungen berichten. Scheuen Sie sich nicht, sich mit ihnen auszutauschen.

Am Mittwoch dem 14. November 2018 um 09.00 Uhr bis ca. 11.00 Uhr im Sinser Fitnessstudio topfit-swiss.ch, Luzernerstrasse 33.
Kommen Sie in bequemer Kleidung, dann können Sie schon mal einige Übungen und Geräte selber testen. Etwas zu trinken  gibt es natürlich auch.

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Senioren/innen im Alter von 64+ Jahren.

Anmeldung (bis 13.11.18) und offene Fragen bitte an: 041 788 00 85 oder info@topfit-swiss.ch Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mike & Cindy

Trainieren und nebenbei noch schön Braun werden?

Das ist jetzt im Sinser Fitnessstudio topfit-swiss.ch möglich! Sobald die Tage wieder wärmer werden, nutzen wir auch unseren riesigen Balkon für diverse funktionale Übungen, für Personaltrainings und für eine kurze aber intensive Aufwärmrunde. Mit unseren neuen Errungenschaften, wie zum Beispiel das Battle-Rope, versuchen wir neue Reize zu setzen und bringen so unsere Mitglieder auf den nächsten Level. Möchtest du auch gerne deine Grenzen kennen lernen? Dann ruf uns jetzt an und vereinbare einen Termin. Auf unserer Homepage topfit-swiss.ch findest du weitere Informationen. Wir freuen uns darauf dich kennen zu lernen.

Euer Trainerteam Mike & Cindy

200 Franken und mehr von der Krankenkasse zurĂĽckerhalten!

Das Sinser Fitnessstudio topfi t-swiss.ch ist nun von allen Krankenkassen anerkannt.

Die topfte Ernährungsberatung mit Erfolgsgarantie!

Das topft-swiss.ch in Sins bietet seit Anfang
2017 eine Ernährungsberatung mit Erfolgsgarantie an. Du möchtest abnehmen, Muskeln aufbauen oder willst einfach gesünder und ausgewogener essen? Dann bist
DU bei uns genau
richtig!
Wir bieten kein 10-Wochenprogramm an…, der
Jo-Jo-Effekt wäre garantiert! Bei uns wirst du
ĂĽber das ganze Jahr betreut, weisst genau was
du essen musst und bekommst von uns dein
persönliches Ernährungsbuch! (Eine Ansprechperson steht dir stets zur Seite).


5 kg in 3 Monaten sind garantiert! SONST GELD
ZURĂśCK! *


Präsentiere dich im Sommer 2017 mit deiner
Traumfgur und ĂĽber viele weitere Sommer

hinaus. Die ersten Mitglieder sind begeistert
und sehen bereits jetzt Erfolge.


Wir verlosen 2 Ernährungsberatungen (1 Jahr)
inklusive 3 Monate Fitnesstraining (Wert: Fr.
986.–).


Haben wir dein Interesse geweckt? Dann
Schreibe deine «Bewerbung» mit der Begründung: Ich möchte die topfte Ernährungsberatung gewinnen, weil… Die originellste Begründung gewinnt! Alle Teilnehmer die nicht
gewinnen, erhalten einen Gutschein im Wert
von Fr. 50.–, der im Sinser Fitnessstudio eingelöst
werden kann. NatĂĽrlich hat dies auch einen
Haken, wir wĂĽrden von den Gewinnern gerne
ein Vorher-Nachher-Foto veröffentlichen. (Natürlich bekleidet und nur bei Erfolg).

 

Bitte sende deine «Bewerbung» per Post oder
per E-Mail an: info@topfit-swiss.ch. Mach doch
mit, du hast nichts zu verlieren!


Anmeldeschluss ist der 1. März 2017!


Luzernerstrasse 33, Sins, Telefon 041 788 00 85